Home » Befragungs-Software, Featured

Questback übernimmt die Globalpark AG

2 August 2011 One Comment

Mit der Akquisition der Globalpark AG durch Questback (Oslo) setzt sich die Konsolidierung bei den Anbietern für Enterprise Feedback Management (EFM) Software weiter fort. Nach der Übernahme von Vovici durch Verint in den USA im vergangenen Monat (siehe Vovici/Verint), entsteht nun ein europäisches Schwergewicht auf dem EFM Markt.

Die Questback-Gruppe steigt damit zum Marktführer von Softwarelösungen für Online-Befragungen im europäischen Markt auf. Mit über 4.000 Kunden und einem breiten Portfolio an Produkten können nun Kunden aller Größenordnungen und Branchen bedient werden.

Ivar Kroghrud, CEO von QuestBack, hebt in der Pressemitteilung besonders die Branchenkompetenz und herausragende Marktposition von Globalpark in Europa und den USA hervor und sieht in der Social Media und Social CRM Kompetenz wichtige Felder für die weitere Wachstumsstrategie des Unternehmens.


QuestBack 101

Questback, mit dem finanzkräftigen Investor Reiten & Co Capital Partners LLP im Hintergrund, hat sich das Ziel gesetzt, der führende Anbieter von EFM Lösungen zu werden. Mit den skandinavischen Zukäufen Easyresearch AB (Schweden, 2008), Refleks AS (Norwegen, 2008) sowie Digium Oy (Finnland, 2010) wurden in den vergangenen Jahren erste Wettbewerber übernommen. Mit der Globalpark AG (Hürth) übernimmt das Unternehmen einen Pionier der Onlineforschung und erreicht nach Umsatz die Marktführerschaft für EFM Lösungen im europäischen Raum.

Beide Unternehmen haben ein starkes Wachstum vorzuweisen und tauchen regelmäßig in den Deloitte Technology Fast 50 Listen der jeweiligen Länder auf. Durch den starken Partner QuestBack erhält Globalpark den nötigen finanziellen Spielraum, um weiter ganz vorne bei Produktinnovationen dabei zu sein. Neben der im vergangenen Jahr vorgestellten Social Insight Connect (SINC) Implementierung im wachsenden Social CRM Markt geht der Weg wohl weiter in Richtung Mobile, die Analyse von qualitativen Daten sowie die Influencer-Erkennung und Bewertung in sozialen Netzwerken.

Die Globalpark AG ermöglicht als führender Anbieter in der DACH-Region, sowie einem starken Engagement in England, einen direkten Zugang zu den umsatzstärksten Märkten in Europa. Während Globalpark bisher über kein Produkt für den Massenmarkt im Bereich günstiger DIY-Tools verfügte, kann QuestBack nun die hochwertigen Softwareprodukte für Mitarbeiterbefragungen, Panel-Management und Online Communities im skandinavischen Raum vermarkten.

Mit der Akquisition und einem erwarteten Umsatz von 40 Millionen Euro im ersten gemeinsamen Jahr, setzt sich QuestBack vor den Wettbewerber Confirmit (seit 1. August mit einem Standort in Köln), ebenfalls aus der norwegischen Hauptstadt Oslo und bleibt weiter auf Wachstumskurs.

Lorenz Gräf, CEO der Globalpark AG, bekräftigt in einem Interview mit der Zeitschrift Planung & Analyse den Zusammenschluss auf Augenhöhe. Zwei der zukünftig vier Vorstandsposten werden von Globalpark übernommen, der Group-CTO Posten durch Oliver Trabert und ein weiterer durch Lorenz Gräf, der für Globalpark in der Questback Gruppe verantwortlich bleibt.

Quelle: QuestBack PM, P&A, eigene Recherche

One Comment »

  • masterpapers.com essay writing said:

    Really understand why wonderful publish you have deliver to us. Great site along with a great subject too I truly get amazed to see this.