Home » Allgemein

Twitter – Microblogging in Deutschland

12 März 2009 2 Comments
twitter/umfragen

Was sind das für Leute, die deutschen Twitternden?

Dieser Frage möchten die Macher der Webseite twitterumfrage.de nachgehen und wenden sich daher an stark wachsende, zwitschernde Gemeinde in Deutschland.

Während in Amerika jeder Hinz & Kunz twittert, setzt sich diese auf 140 Zeichen begrenzte Unterhaltungsform erst langsam in Deutschland durch. Wer sich dieser Microblogging-Kultur einmal hingegeben hat, der kann oft gar nicht mehr davon ablassen. Verfolgt man ein paar sehr aktive Twitter-User, so kann man schon mal zweifeln, ob ein normaler Job noch “nebenbei” abzuleisten ist.

Etwas dosierter eingesetzt, kann es aber durchaus unterhalten und es lassen sich soziale Netzwerke aufbauen. Welches Interesse hat der gemeine Twitterer in Deutschland? 26 Fragen wie “Wie wichtig ist es Ihnen, das jemand schon viele Follower hat, bevor Sie selber followen?” sollen der Frage nachgehen, wie in Deutschland das Web 2.0 Netzwerk Twitter genutzt wird.

Nicht alle Fragen sind methodisch einwandfrei, daher wird der Marktforscher mit dem Fragebogen nicht glücklich – aber auch das macht (Micro)Blogging aus; Die Form ist nicht so entscheidend… muss ja auch alles in 140 Zeichen passen.

Aktuelle Umfragen und Studien gibt’s natürlich auch als Twitter: http://twitter.com/umfragen ;-)

2 Comments »

  • Babblr said:

    Bei dem Thema Microblogging in Deutschland sollte Babblr natürlich erwähnt werden. Die Microblogging Platform für Deutschland.

  • Babblr said:

    Bei dem Thema Microblogging in Deutschland sollte Babblr natürlich erwähnt werden. Die Microblogging Platform für Deutschland.

    http://www.babblr.de