Home » Allgemein

dotTel Domain – Wer braucht eine solche Domain?

27 März 2009 One Comment

10 Gründe warum man kaufen soll – den eigenen Firmennamen.tel. Die neue Toplevel-Domain .TEL ist heute aus der Sunrise und Landrush Phase in den offenen Handel gegangen und der Vermarkter meldet bereits 100.000 registrierte Domains.

Was kann die .TEL Domain?

Es ist keine Domain im eigentlichen Sinn – es ist eine Seite in einem Telefonbuch, deren vordefinierte Felder für Email, ICQ, Webseite oder Telefonnummer man als Kunde editieren kann. Gut, man kann auch die Standorte seiner Firma verwalten, also die Kontaktdaten des ganzen Filialnetzes hinterlegen.

Soweit so gut. Niemand überprüft die Rechtmäßigkeit des Eintrages – also kann ich peter-mueller.tel anmelden und dort die Nummer meines Prepaid-Handys, den Blog bei blogger.com, die Fake Adresse in Facebook und Email beim Webmail-Dienst meiner Wahl hinterlegen. Der Whois-Eintrag mag stimmen, muss aber auch nicht. Für andere Berühmtheiten oder Wettbewerber geht das übrigens auch…

Warum zusätzlich zu .de/.com auch noch .tel registrieren?

Um die eigenen Kontaktdaten einem Kunden / Interessenten / Freund mitzuteilen, reicht ein Blick in soziale Netzwerke wie LinkedIn, Xing, Facebook oder wkw. Oder das klassische Kontaktformular auf der Homepage. Wozu diese Daten noch ein mal auf einer speziellen Domain hinterlegen?

Weil das schnell gehen soll – nur den Namen eingeben und alle Kontaktdaten stehen zur Verfügung.

Der Anbieter versucht den Mehrwert durch einen Standard zu kreieren und es wird ihm gelingen, wenn Firmen und Privatleute auf diesen Zug aufspringen und fröhlich ihre Daten preisgeben. Die passende iPhone App, die Facebook-API und andere Tools könnten das Datensammeln vorantreiben, entscheidend wird sein, was Google und 123people oder yasni indizieren.

Der Mehrwert gegenüber eines gleichen Angebotes unter “tel.com” (Beispiel, die ist von Tokyo Electron Ltd.) welches man in der ganzen Welt bekannt macht? Null. Es verdienen nur mehr Leute daran. Oder nicht?

Wie werden Sie reagieren? Registrieren Sie eine .TEL Domain? Und wenn ja, warum?

Beteiligen Sie sich an der Umfrage in der rechten Leiste oder kommentieren Sie einfach diesen Blog-Eintrag.

Opinion Poll

Opinion Poll

One Comment »

  • Jürgen said:

    Ich habe mir bereits eine private .tel-Domain gesichert und auch noch ein paar .tel-Domains, die ich als Verzeichnisseiten aufbauen möchte.

    Weiterhin finde ich das Thema so interessant, dass ich hierfür einen der ersten deutschen Blogs gestartet habe (tel-Blog)