Home » Archive

Artikel-Archiv vom Februar 2007

Befragungs-Software, Marktforscher »

[28 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Seit dem heutigen Tage kann man mit dem neuen Angebot TNSInsightTvLive (TM) von TNS Global qualitative und quantitative Online-Marktforschung in einer neuen Form miteinander verbinden.
Die interaktive Plattform TNSInsightTvLive (TM) ermöglicht Befragungen mit dem Einsatz von Videos. Die Probanden der Online-Umfrage können dabei einem Moderator in real-time bei der Vorführung von Produkten, Test-Werbeanzeigen oder ähnlichem zusehen. Fragen können sofort gestellt werden und der Moderator kann direkt auf diese eingehen. Mit TNSInsightTvLive (TM) wird der qualitative Chat, die Möglichkeit der Online Gruppeninterviews mit Moderator – durch eine lebendigere und für die Markenforschung …

Skurriles und Zweifelhaftes »

[21 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet

Keine Schmuddel-Umfrage, sondern eine seriöse Studie des Dessousherstellers Triumph rückt die Tatsachen in Sachen Brustumfang in’s Licht der Öffentlichkeit. Wenn man einer aktuellen GfK-Studie glauben schenkt, muss Triumph in England den meisten ‘Stoff’ an die Frau bringen. Ganze 57% haben demnach auf der Insel Brüste in Körbchengrösse D oder grösser, 18% tragen Grösse C, 19% B und 6% A.
Auch die Däninnen sind stattlich ausgestattet. Die hälfte aller Frauen trägt mindestens Körpchengröße D, 19% C, 24% B und 7% die Größe A. Holland folgt (36% >= D, 27% C, 29% …

Befragungs-Software »

[18 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet

Der Hersteller von Analyse-Software für die Marktforschung, SPSS Inc., hat im vierten Quartal 2006 einen Rekordgewinn eingefahren. 11,7 Millionen Dollar (+ 36%), bei einem Umsatz von 71,1 Millionen Dollar – einem Plus im Vergleich zum 4. Quartal des Vorjahres 2005 von 14 Prozent. Etwa die Hälfte aller Einnahmen entstammen bei SPSS dem Lizenzgeschäft 48% (50% in Q4/2006).
SPSS kommt bei einem wachsenden Markt für Analysesoftware die Rolle als Marktführer zu gute und konnte damit auch für das Gesamtjahr gute Zahlen vorzeigen (261,5 Mio Dollar Umsatz, ein Plus von 11 Prozent). …

Ergebnisse »

[18 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Wirtschaftswissenschaftler von verschiedenen Institutionen haben noch mal nachgefragt.
In einer Studie haben die Wissenschaftler vor und nach der WM gefragt, was den Deutschen die WM im eigenen Land den Wert ist.
Nach dem Hinweis, dass die WM in Deutschland nur stattfinden könne, wenn die Bevölkerung sich finanziell beteilige, wurde die individuelle Zahlungsbereitschaft abgefragt.
Das Ergebnis der repräsentativen Umfrage vor der WM:
Durchschnittlich 4,27 Euro pro Person – insgesamt rund 350 Millionen fiktive Euro.
Nach der WM wurde die Frage noch ein mal gestellt.
Durchschnittlich 10,07 Euro oder etwa 830 Millionen Euro ist die WM demnach …

Befragungs-Software »

[18 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Enrique Godreau III, bisher GMI Vorstandsmitglied und Geschäftsführer des größten VC Investors Voyager Capital ist der neuer Vorsitzender des Aufsichtsrats von GMI.
Der Gründer von GMI, Rob Monster, wird sich in Zukunft anderen Interessen widmen, nachdem er sieben Jahre die Geschicke des Unternehmens geleitet hat. Bei der Suche nach einem neuen CEO wird Rob Monster ein gewichtiges Wort mitreden, bleibt er GMI doch auch als größter Einzelanteilseigner und Board-Mitglied weiter erhalten.

Studien-Ergebnisse »

[18 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Die Studie “CMO Council’s Global Mobile Mindset Audit”, vorgestellt im Rahmen des 3GSM World Congress 2007 in Barcelona, hat 15.000 Mobilfunkkunden in 37 Ländern zu ihrem Handy-Gebrauch befragt.
Danach beklagen vor allem User aus Industriestaaten die komplizierten Mobiltelefone, deren stark erweiterte Funktionsvielfalt aus Unwissenheit nicht genutzt werden kann. Beim Kauf der Geräte werden sie nicht ausreichend informiert, oft fehlt nach Angaben der Befragten auch das nötige Know-How bei den Fachverkäufern und Service-Beratern – wenn es Probleme mit dem Mobiltelefon gibt, ist auch die Servicequalität verbesserungswürdig. Umständlich und zeitintensiv sind Reklamationen und …

Ergebnisse »

[11 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Nach einer aktuellen Umfrage des Marktforschungsinstitut TNS Infratest im Auftrag des Online-Marktplatzbetreibers eBay ist beim Kauf von Produkten der spätere Wiederverkaufswert ein entscheidender Faktor für die Wahl des Produktes.
Danach fassen derzeit 21 Prozent der befragten Teilnehmer die Anschaffung eines höherwertiges Produktes in’s Auge, um einen besseren Wiederverkaufswert zu erzielen. 37 Prozent sehen im privaten Verkauf über das Internet eine gute Möglichkeit, Anschaffungen durch den Verkauf des aktuellen Produktes einen Teil des Preises zu finanzieren.

Ergebnisse »

[11 Feb 2007 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Wie man in den Wald hineinruft, so schallt es heraus. Mit diesem Sprichwort könnte man das Ergebnis einer Umfrage des DFB bewerten, in dem für einen Wechsel von Adidas zu Nike geworben wird.
Na dann fragen wir doch zunächst erst mal nach… ob die Leser dieser Seite einen Wechsel zu Nike beführworten:

Nach Erkenntnissen der DFB Führung ist die Sache ganz klar. Sagenhafte 72 Prozent der deutschen Bevölkerung sind für den Wechsel zu Nike! Nur 10 Prozent dagegen.
Hmm… wer wurde denn da gefragt? 1000 Bundesbürger ab 14 Jahren – repräsentativ ausgewählt.
Aber, …