Home » Studien-Ergebnisse

Studie: 694 Millionen Menschen haben Zugang zum Internet

6 Mai 2006 One Comment

Das Marktforschungsinstitut Comscore Networks hat eine Studie zur weltweiten Nutzung des Internet vorgestellt. Danach können etwa 694 Mio. bzw. rund 14 Prozent der Weltbevölkerung auf das Internet zugreifen.

In der Studie werden Nutzer ab 15 Jahren zur Grundgesamtheit gezählt, wobei unter Einbeziehung der großen Märkte China, Japan, Indien und Korea eine repräsentative Auswahl von Ländern betrachtet wurde, die zusammen etwa 99 % der globalen Internet-Bevölkerung darstellen.

Die TOP Länder nach Internetnutzung (in Usern):

  • USA: 152 Mio.
  • China: 72 Mio.
  • Japan: 52 Mio.


In Europa liegt Deutschland (32 Mio. User) vor Großbritannien (30 Mio.) und Frankreich (24 Mio.). es folgen die Italiener (17 Mio.), Spanien (12,5 Mio.) und die Niederlande (11,0 Mio.).

Die durchschnittlich Online verbrachte Zeit innerhalb eines Monats in Deutschland liegt nach Angaben der Studienleiter bei 37,1 Stunden (Platz 11), der Spitzereiter, der Israeli, verbringt 57,5 Stunden im Netz.

Für die gesamte Untersuchung wurde durch Comscore das Surfverhalten von 2 Mio. Nutzern weltweit ausgewertet.

Quelle: Computerwoche.AT

One Comment »

  • master-essays said:

    I discovered many new things from your article. Thank you for this!