Home » Ergebnisse

Berlin – Die Hauptstadt der Singles

26 November 2006 No Comment

38 Prozent Single-Haushalte – das ist der Bundesdurchschnitt. In Berlin hingegen ist jeder zweite Haushalt ein Ein-Personen-Haushalt und das bei 3,4 Millionen Einwohnern. Auch die Städte Bremen, Braunschweig, Dresden, Hamburg, Leipzig, Regensburg, München und Würzburg können mit einem hohen Anteil an Singles aufwarten. Die höchste Dichte an Senioren-Haushalten dagegen hält Schweinfurt – kein optimaler Ort für Flirtwillige.

Die GfK hat in ihrer aktuellen Studie den Deutschen in die Wohnzimmer geschaut und eine aktualisierte Karte der “Bevölkerungsstrukturdaten 2006” gezeichnet.

Sieht man auf andere Soziodemografische Informationen der Haushalte, Alter und Kinderzahl, so beobachten die Marktforscher ein Nord-/ Süd-gefälle bei der Altersstruktur der Haushaltsvorstände. 6 von 10 Kommunen mit den bundesweit höchsten Zahlen an Senioren liegen in Bayern, in Schweinfurt sind es ganze 53 Prozent der Haushalte. Im Norden geht der Anteil der Senioren-Haushalte zurück, in Greifswald werden gar 25% der Haushalte durch unter 30 jährige gestellt. Der Norden mit Hamburg und Bremen liegt dagegen bei Haushalten mit Kindern (25%) weit hinter Städten wie Landshut, Straubing und Kelheim (43 Prozent) zurück.

Quellen: Nordclick

Comments are closed.