Home » Ergebnisse

Umfragen: Beziehung wichtiger als Job

31 Mai 2005 No Comment

München, 30. Mai 2005 Lediglich 8 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass ihre berufliche Zukunft wichtiger ist als die momentane Beziehung. Die Mobilität für einen Jobwechsel ist jedoch vorhanden: über 73 Prozent der Befragten würden für eine neue Arbeitsstelle wegziehen. Zu diesen Ergebnissen kam eine aktuelle Umfrage der Internet-Stellenbörse stellenanzeigen.de unter 4167 Teilnehmern.

Fast zwei Drittel der Umfrage-Teilnehmer würden niemals für eine neue Arbeitsstelle ihren Partner verlassen. Hingegen sind 30 Prozent der Befragten dazu bereit, den Partner oder die Partnerin zu verlassen, wenn die Beziehung sowieso schon nicht mehr “rund” läuft. Auf die Frage wie weit man für eine neue Stelle wegziehen würde, antworteten 30 Prozent, dass ihre Mobilität auf einen Umkreis von 100 Km begrenzt sei. Dagegen würden 21 Prozent der Befragten deutschlandweite eine neue Arbeitsstelle annehmen. 9 Prozent könnten sich vorstellen, europaweit für einen neuen Arbeitsplatz wegzuziehen; 13 Prozent fühlen sich völlig ungebunden und würden weltweit eine neue Stelle anfangen.

stellenanzeigen.de, 1995 gegründet, gehört mit über 700.000 Visits monatlich und mehr als 150.000 Bewerbern in der Datenbank zu den
führenden deutschen Online-Stellenbörsen für Fach- und Führungskräfte. Das Internet-Portal für E Recruiting wird von drei großen deutschen Verlagshäusern getragen. Die WAZ-Mediengruppe sowie die Verlagsgruppen Georg von Holtzbrinck und Ippen bewerben in mehr
als 30 Tageszeitungen mit einer Reichweite von über 8 Millionen Lesern in Deutschland das Portal und bilden damit die Basis für das
Wachstum von stellenanzeigen.de. Mit attraktiven Kombi-Angeboten für Online und Print erhöht stellenanzeigen.de die Erfolgschancen für
Unternehmen bei der Personalsuche ebenso wie die Karrierechancen der Bewerber in Deutschland signifikant. Mit der Software “HR-Office
v2.0″ bietet stellenanzeigen.de darüber hinaus eine umfangreiche, web-basierte Software für den Workflow in Personalabteilungen an,
insbesondere für eine einfache und schnelle Anzeigenverwaltung und kostensparende Kommunikation mit Bewerbern.

Weitere Informationen: stellenanzeigen.de GmbH & Co. KG,
Rablstraße 26, 81669 München,
Tel. 089 / 651076-0, Fax 089 / 651076-999,
E Mail: info@stellenanzeigen.de,Web: www.stellenanzeigen.de

Presse-Direktkontakt zur Geschäftsleitung: Michael Weideneder,
Tel. 089 / 651076-211, E Mail: michael.weideneder@stellenanzeigen.de

Presse-Agentur: Team Andreas Dripke, Tel. 0611 / 973150,
E-Mail: team@dripke.de

Comments are closed.