Home » Studien-Ergebnisse

Umfrage: Die Mehrzahl der Immobilien-Interessenten zieht es aufs Land

10 Juli 2005 No Comment

Umfrage: Die Mehrzahl der Immobilien-Interessenten zieht es aufs Land. Der Wunsch nach Ruhe und Natur sind die häufigsten Gründe, die gegen urbanes Leben in der Großstadt genannt werden.

Mehrere aktuelle Studien prognostizieren zwar ein Comeback der Großstadt als bevorzugten Wohn- und Lebensmittelpunkt der Deutschen. Doch derzeit würde noch eine Mehrheit lieber auf dem Land als in der Großstadt leben. Dies ergab eine Online-Umfrage der Immowelt.de, einem der meistbesuchten Immobilienportale im Internet. An der Erhebung nahmen 1.217 Immobilienkauf-Interessenten teil, die im Juni 2005 über Immowelt.de nach Immobilien suchten.

Eine Mehrheit der Befragten von 54,1 Prozent bevorzugt derzeit ländliche Regionen als ideales Wohnumfeld. 45,8 Prozent wollen wegen der Ruhe und der Natur aufs Land ziehen, weitere 8,3 Prozent wollen jetzt eher auf dem Land leben, im Alter aber wieder in die Stadt ziehen.

Die Fraktion der Großstädter ist zahlenmäßig dagegen deutlich schwächer: Nur 18,7 Prozent der Befragten wollen in der Großstadt leben, weil es dort mehr Geschäfte, Kneipen und Kultur gibt. Die größere Entfernung zum Arbeitsplatz ist für weitere 12,4 Prozent ein Grund, nicht aufs Land zu ziehen.

Eine Minderheit von 14,8 Prozent denkt rein pragmatisch: Für sie ist es einzig eine Frage des Geldes, ob sie eine Immobilie in der Stadt oder auf dem Land kaufen würden.

Die Ergebnisse der Umfrage im Detail:

Auf die Frage: “Urbanes Wohnen in der Großstadt oder beschauliches Leben auf dem Lande – beides hat Vor- und Nachteile. Wo würden Sie Haus oder Wohnung kaufen?” antworteten:

  • 14,8 %: Das entscheidet alleine der Geldbeutel.
  • 45,8 %: Ich ziehe aufs Land: Ich liebe Ruhe und Natur.
  • 18,7 %: In der Stadt gibt es mehr Geschäfte, Kneipen und Kultur.
  • 12,4 %: Häuser auf dem Land sind zwar billiger, der Weg zur Arbeit ist mir aber zu weit.
  • 8,3 %: Ich würde jetzt eher auf dem Land leben wollen, im Alter aber wieder in die Stadt ziehen.

Über Immowelt.de:

Immowelt.de ist eines der meistbesuchten Immobilienportale im Internet mit monatlich 2,5 Millionen Besuchern, 51,5 Millionen Page Impressions, 9 Millionen Exposé-Aufrufen und mehr als 250.000 Immobilien-Angeboten. Betreiber ist die Nürnberger Immowelt AG – seit 1991 ein verlässlicher Hersteller von Software-, Internet- und Intranetlösungen für die Immobilienwirtschaft.

Betreiber ist die Nürnberger Immowelt AG, an der die drei Verlagsgruppen WAZ-Mediengruppe, Essen, Georg von Holtzbrinck, Stuttgart und Verlagsgruppe Ippen, München mehrheitlich beteiligt sind. Die Verlage bewerben das Portal in mehr als 30 Tageszeitungen mit einer Reichweite von über 8 Millionen Lesern und bilden damit die Basis für das Wachstum von immowelt.de.

Kontakt:
Immowelt AG, Nordostpark 16, 90411 Nürnberg,
Frank Kemter, f.kemter@immowelt.de, Tel.: 0911/520 25-410, Fax:
0911/520 25-15

Comments are closed.