Home » Ergebnisse

Suchmaschinenstudie von Microsoft ungeliebt

8 Oktober 2005 One Comment

Microsoft liess in einer Online Studie die Relevanz der Suche des eigenen Dienstes MSN untersuchen. Und dies jeweils vor und nach dem Wechsel von der Yahoo! Suche zur eigenen Search-Engine.

Die von Keynote Systems im Auftrag von Microsoft befragten Verbraucher (N=2000) fanden zu 27% die Ergebnisse nach dem Wechsel im Februar als nicht relevant, im Gegensatz zu den zuvor gemessenen 17%. Keynote Systems bestreitet jedoch, dass Microsoft die Veröffentlichung der Umfrage gestoppt hätte. Es gäbe viele Studien die nicht veröffentlicht würden.

Quelle: at-web

One Comment »

  • contextual link building said:

    Good study about search engine. but still google is the master of search engine.