Home » Ergebnisse

Online-Umfrage: Deutschland ist das beliebteste Reiseland für Familien.

4 Mai 2005 No Comment

70 Prozent der Familienurlaube gingen im vergangenen Jahr nicht über die Grenzen der Republik hinaus. Das ist das Ergebnis der
Trendstudie “Reisen mit der Familie” von www.familie.de und DJH Reisen. Die Studie, an der 914 Väter und Mütter teilnahmen, entstand
in Zusammenarbeit mit dem Spezialisten für Umfrage- und Beschwerdemanagementsoftware Inworks. Mit deutlichem Abstand zur
Bundesrepublik folgen demnach Urlaubsziele wie Südeuropa/Mittelmeer (28,8 Prozent) und Nord- und Mitteleuropa (25,4 Prozent).
Der geringsten Beliebtheit erfreuen sich die osteuropäischen Nachbarn:

Nur rund fünf Prozent der Familien reisten im vergangenen Jahr in Länder wie Bulgarien, Rumänien oder Polen.

Die beliebtesten Reiseziele der Familien:
(Mehrfachnennungen möglich)

Deutschland: 70,4 Prozent
Südeuropa/Mittelmeer: 28,8 Prozent
Nord- und Mitteleuropa: 25,4 Prozent
Außereuropäische Ziele: 5,8 Prozent
Osteuropa: 4,7 Prozent

Das wichtigste Entscheidungskriterium bei der Wahl des Urlaubsziels ist für die Familienoberhäupter das Preis-Leistungsverhältnis. Mit einem Wert von 1,3 auf einer Skala von eins (sehr wichtig) bis sechs (unwichtig) spielt es eine wichtigere Rolle als interessante Ausflugsziele (1,6) oder Angebote für die Kinder (1,6). Eine intakte Natur am Urlaubsort ist für die Familien ebenfalls zweitrangig. Am unwichtigsten ist die Bekanntheit und Größe des Urlaubsortes mit einem Durchschnittswert von 3,2.

Weitere Ergebnisse der Online-Umfrage können Sie der Pressemitteilung

Comments are closed.