Home » Studien-Ergebnisse

HR-Studie: Frauen führen besser

21 April 2005 No Comment

Weibliche Führungskräfte sind nach einer Studie des internationalen HR-Consulting-Unternehmens Caliper Europe überzeugender, durchsetzungsstärker und risikofreudiger als ihre männlichen Kollegen. Die Studie mit dem Titel “The DNA of Women Leaders” (“Die DNA weiblicher Führungskräfte”) wurde am 21. April in London auf einer Pressekonferenz gemeinsam mit dem Medienunternehmen Bloomberg vorgestellt.

Die Caliper-Studie auf einer demografischen Analyse, Persönlichkeitsanalysen und Interviews mit 117 weiblichen Führungskräften von führenden Firmen in Großbritannien und den USA. Darunter waren Managerinnen von Accenture, Johnson & Johnson, der Deutschen Bank oder Morgan Stanley. Eine Referenzgruppe bildeten Männer in vergleichbaren Positionen.

Die wichtigsten Ergebnisse der Studie: Im Vergleich zu ihren männlichen Pendants sind Frauen in Führungspositionen deutlich durchsetzungsstärker, überzeugender, einfühlsamer, risikofreudiger, kontaktfreudiger, flexibler und treiben Projekte entschiedener voran. Dr. Greenberg beschreibt die Relevanz dieser Ergebnisse so: “Diese persönlichen Qualitäten verbinden sich zu einem Führungsprofil, das viel besser in unsere heutige Arbeitswelt passt: Informationen werden frei ausgestauscht und Synergien gesucht. Gutes Teamwork und der Aufbau effizienter Netzwerke sind heutzutage ein Wettbewerbsvorteil.”

Zusammenfassung Studie als PDF

Comments are closed.