Home » Studien-Ergebnisse

Erschreckend viele Bugs – drei Viertel aller Computerspiele sind defekt

23 Februar 2005 No Comment

München (ots) – “GameStar”-Umfrage: 22 Prozent der PC-Spiele-Fans
kämpften in 2004 mit so schweren Softwarefehlern, dass die PC-Spiele
überhaupt nicht mehr liefen

München, 23. Februar 2005 – Laut einer aktuellen Online-Umfrage der PC-Spielezeitschrift “GameStar” (Ausgabe 04/2005, EVT 23. Februar) unter 1.850 Teilnehmern, haben im vergangenen Jahr drei von vier Computerspielern (74 Prozent) mit Softwareproblemen, so genannten Bugs, in PC-Spielen zu kämpfen gehabt. Bei 22 Prozent der Befragten waren die Probleme so groß, dass die PC-Spiele überhaupt nicht mehr liefen. Mehr als die Hälfte (52 Prozent) gab an, in 2004 auf kleinere Bugs in Computerspielen gestoßen zu sein. Lediglich bei 26 Prozent der Anwender liefen in 2004 alle Spiele ohne Fehler auf dem PC.

Für Rückfragen:
Gunnar Lott, Chefredakteur “GameStar”
Tel. 089 / 360 86-657, Fax -652,
glott@gamestar.de

gamestar.de

Comments are closed.