Home » Allgemein, Skurriles und Zweifelhaftes

Dumme Männer schlafen besser

25 Mai 2005 No Comment

Frauen leiden häufiger unter Schlaflosigkeit als Männer, doch taiwanesische Forschungsergebnisse bringen nun ans Licht, dass ein hoher Bildungsgrad bei Frauen das effizienteste Schlafmittel ist. Bei Männern ist es genau umgekehrt, denn dumme Männer schlafen besser.

Je höher ihr Bildungsgrad ist, desto unwahrscheinlicher ist es, dass sie eine geruhsame Nacht verbringen. Das sind die Ergebnisse einer nationalen Sozialstudie zum Thema Schlaflosigkeit aus Taiwan, an der 40.000 Menschen über 15 Jahren teilnahmen.

Mittels einer Befragung wurden der Ehestatus, der Beruf, der Bildungsgrad, das Haushaltseinkommen und die Zahl der Familienmitglieder unter 15 Jahren erhoben. Um das Ausmaß der Schlaflosigkeit zu eruieren wurde ein Richtsystem der World Health Organization (WHO) http://www.who.int/en/ angewendet, bei dem die Betroffenen ihre Schlaflosigkeit auf einer Skala von eins bis fünf zuordnen mussten.

Dabei stellte sich heraus, dass Schlaflosigkeit vor allem bei älteren, geschiedenen oder getrennt lebenden, gering gebildeten, gesundheitlich beinträchtigten und armen Männern und Frauen häufig verbreitet ist. Zudem erhöhten auch im Haushalt lebende Kinder die Schlaflosigkeitsrate. Es zeigte sich auch, dass die Zahl schlafloser Frauen doppelt so hoch war wie die betroffener Männer. Besonders geschiedene, allein erziehende Frauen, die nur ein geringes Einkommen haben leiden unter der nächtlichen Schlaflosigkeit.

Die Ergebnisse der Studie sind in der aktuellen Ausgabe des Journal of Epidemiology and Community Health http://jech.bmjjournals.com nachzulesen.

Quelle: pressetext AT

Comments are closed.