Home » Politik

Deutsche rechnen mit weiter steigender Arbeitslosigkeit

17 Mai 2005 No Comment

In Bezug auf die weitere Entwicklung der Arbeitslosigkeit schauen die Deutschen pessimistisch in die Zukunft. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Düsseldorfer Marktforschungsinstituts INNOFACT AG unter 1.039 Deutschen.

Im Durchschnitt rechnen die Befragten mit 5,41 Millionen Arbeitslosen zum Jahresende. Dies wäre ein deutlicher weiterer Anstieg im Vergleich zu den Februarzahlen von 5,2 Millionen. Das Zutrauen der Deutschen in die Politik bzw. eine günstige Konjunkturentwicklung ist nicht besonders ausgeprägt: Nur 32% rechnen mit sinkenden Arbeitslosenzahlen bis zum Jahresende, während über 63% von einem weiteren Anstieg ausgehen. Dabei befürchtet jeder 5. Befragte sogar Arbeitslosenzahlen von 6 Millionen oder mehr.

Die grundsätzlich pessimistischen Erwartungen ziehen sich durch alle Alters-, Einkommens- und Bildungsschichten. Besonders skeptisch sind dabei die Menschen, die heute bereits ohne Arbeit sind. Von dieser Gruppe wird am Jahresende sogar eine Arbeitslosenzahl von 5,6 Millionen erwartet.

Die Befragung wurde vom 6. bis 8. März durchgeführt. Weitere Informationen bei INNOFACT bzw. auf der Website unter www.innofact.com.

Ansprechpartner:

Karsten Polthier, Sprecher des Vorstands
INNOFACT AG Research & Consulting
Mutter-Ey-Straße 5
D-40213 Düsseldorf
Tel: 0211 / 86 20 29 – 0
Fax: 0211 / 86 20 29 – 10
k.polthier@innofact.com
www.innofact.com

Comments are closed.