Home » Archive

Artikel-Archiv vom August 2005

Ergebnisse »

[30 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Eine Online-Umfrage der Jobbörse Monster hat ergeben, dass 82 Prozent der Befragten gern von zu Hause aus arbeiten würden. Nur jeder sechste wollte Arbeit und Wohnung strikt trennen.
Unter denjenigen, die sich mehr Heimarbeit wünschen, möchten Monster zufolge 40 Prozent gern die ganze Zeit von zu Hause aus arbeiten.

Ergebnisse »

[20 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Wir werden älter als gedacht. Nach einer vom Kölner Marktforschungsinstitut Psychonomics im Auftrag der Allianz-Versicherung durchgeführten Umfrage, leben die Deutschen weit länger als sie selbst denken: “Männer unterschätzen ihre Lebenserwartung um etwa acht Jahre, Frauen sogar um 13 Jahre”, erläuterte Holger Geißler von Psychonomics.

Studien-Ergebnisse »

[20 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Noch nicht lange her ist die Kundenbefragung der E-Plus Tochter simyo, einem noch recht neuen Anbieter von Prepaid-Verträgen.
In der Umfrage wurde die Kundenzufriedenheit mit dem Produkt und weitere Wünsche der Kunden abgefragt. Eine darin häufig nachgefragte Dienstleistung, die Online-EVN (Einzelverbindungsnachweis), wurde Gestern (19.08.) als erweiteres Service-Angebot freigegeben.

Studien-Ergebnisse »

[19 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Die Wirtschaftszeitschrift Capital hat in einer repräsentativen Umfrage herausgefunden, dass das Mediums Fernsehen für junge Verbraucher an Bedeutung verliert. Bein den 14 bis 39-jährigen Deutschen Web-Nutzern stuften 37 Prozent das Fernsehen eher als Nebenmedium ein.

Marktforscher »

[13 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Die Aktie des Marktforschungsunternehmens GfK stürzt nach einer Gewinnwarnung ab. Problem mit Tochterunternehmen bereitem dem Marktforschungsunternehmen Probleme.
Die Britische und Schweizer Tochter machen der GfK derzeit nur wenig Freude. Die britische GfK Martin Hamblin und das eidgenössischen HA-GfK haben sich nicht we erwartet entwickelt. Dsher hat das Nürnberger Marktforschungsunternehmen die angestrebte Gewinnprognose für dieses Jahr um zehn Millionen Euro nach unten revidiert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) wurde bisher mit rund 120 Millionen Euro angepeilt.

Studien-Ergebnisse »

[8 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Das Marktforschungsinstitut Xiti Monitor hat den Marktanteil des Internetbrowsers Firefox veröffentlicht. So erfreut sich der Firefox in Europa mit 14,1 Prozent noch immer großer Beliebtheit, während sein Anteil in Afrika mit 4,34 Prozent deutlich darunter liegt. Den größten Marktanteil hat der Mozilla-Browser in Australien und Ozeanien für sich gewonnen: dort wird er von 14,4 Prozent der Internetnutzer verwendet.

Ergebnisse, Politik »

[8 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Das Bundesamt für Statistik (Destatis) hat ermittelt, dass sich die Ladenkassen füllen. 2,4 Prozent mehr Einnahmen als im Juni 2004, immerhin noch 0,1 Prozent mehr als im Mai 2005. Diese Zahlen sind nach Einschätzung des Verbandes HDE zu gut und widersprächen widersprächen eigenen Erhebungen, sowie denen der Unternehmen und Forschern wie dem Ifo-Institut, der GfK oder AC Nielsen.

Politik »

[8 Aug 2005 | Kommentare deaktiviert | ]

Tweet
Eine Online-Umfrage der IT-Wochenzeitung COMPUTERWOCHE (Ausgabe 30/2005) unter 626 Teilnehmern hat ergeben: Fast jeder zweite IT-Experte (45,6 Prozent) ist sich sicher, dass ein möglicher Regierungswechsel keine Verbesserungen für den IT-Standort Deutschland bringt.
Und nur jeder dritte Leser ist überzeugt, dass ein politischer Wechsel die ITK-Branche fördern würde. Wie die Umfrage weiter ergab, ist sich fast jeder fünfte Umfrageteilnehmer (18,1 Prozent) unschlüssig, wie sich ein möglicher Regierungswechsel auf die ITK-Branche auswirken wird. Offenbar trüben die Diskussion um eine erhöhte Mehrwertsteuer, eine zu geringe Senkung der Körperschaftssteuer aber auch unklare Zielformulierungen der möglichen …